Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

Ergebnis des LEK-Umlaufverfahrens zum Projekt „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen“

Das Projekt „Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen" kann ab sofort seinen Förderantrag beim AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) in Ingolstadt einreichen. Dies wurde einstimmig von den Mitgliedern des beschlussfähigen LAG-Lenkungsausschusses im Umlaufverfahren beschlossen. Herr Albert Gürtner war als 2. Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen von der Beschlussfassung ausgeschlossen.

Die Stadt Pfaffenhofen plant im Stadtwald an der Königsbergerstraße einen Naturerlebnispfad. Dieser soll eine Ergänzung zum bereits bestehenden Spiel- und Trimm-dich-Pfad sein. Geplant sind Informationstafeln zur Tier- und Pflanzenwelt, sowie interaktive Tafeln mit z.B. Rätseln. Auf 2-3 km Länge entsteht ein Bildungsangebot für Kinder, Schüler und die ganze Familie.

Das Projekt erhält eine 50 %-ige Förderung aus LEADER-Mitteln in Höhe von 37.500 €.

Drucken E-Mail

Infoveranstaltung des Pfaffenhofener Bürgernetzvereins zum Thema "Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet"

Der Pfaffenhofener Bürgernetzverein bot allen interessierten Senioren am 10. Oktober 2019 in Kooperation mit der Gemeinde Rohrbach und der Projektgruppe Senioren und Behinderte eine Informationsveranstaltung zum Thema "Mobile-Digitale-Bildungswerkstatt - Anwenderhilfe im Umgang mit dem Tablet" in der Grund- und Mittelschule in Rohrbach an.

Unterstützt wird das Projekt mit 2.407,20 € aus dem LEADER-Programm der EU für Kleinprojekte namens "Unterstützung Bürgerengagement".

Alfons Middendorf vom Bürgernetzverein Landkreis Pfaffenhofen informierte die Anwesenden zu Beginn der Veranstaltung über die Entwicklung der Tablets von damals bis heute und nannte die Gründe, warum iPads in der heutigen Zeit so wichtig geworden sind.  Nach dem Infovortrag durften die Interessierten schließlich selbst die Tablets vor Ort ausprobieren und somit die Technik und Bedienung mit fachmännischer Unterstützung kennenlernen. 
 
Im Rahmen des Projektes werden in nächster Zeit noch weitere Veranstaltungen und Schulungen angeboten.

Gruppenbild

Teilnehmer der Infoveranstaltung (Foto: Redaktionsbüro Grindinger / Stefanie Grindinger)

Drucken E-Mail

„MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLG- reich": 6. Branchentreff der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen

Das LEADER-Projekt „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“ zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen geht in die nächste Runde. Im Rahmen des 6. Branchentreffes der Kultur- und Kreativwirtschaft am Donnerstag, 7. November 2019, sollen gemeinsam die Weichen für das zweite Projektjahr gestellt werden. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 17.30 Uhr im intakt Musikinstitut, Raiffeisenstraße 32 in Pfaffenhofen, statt.

Initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS), erhält das Projekt eine Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Das auf zwei Jahre angelegte Vorhaben soll zur Stärkung der Wirtschaftskraft der Branche, zur Schaffung eines kreativen Bodens für Neuansiedelungen und zum Aufbau eines Netzwerkes beitragen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Verlängerung des Umlaufverfahrens zum Projekt Naturerlebnispfad Stadt Pfaffenhofen

Da nicht ausreichend Steuerkreismitglieder Ihre Stimmen abgegeben haben, war für das Umlaufverfahren zum 17. Oktober 2019 keine Beschlussfähigkeit gegeben. Aufgrund dessen verlängert sich das Verfahren bis einschließlich 23. Oktober 2019. Das Ergebnis über das Vorhaben im Pfaffenhofener Stadtwald einen Naturerlebnispfad zu errichten geben wir nach Ablauf der verlängerten Frist umgehend auf unserer Webseite bekannt.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok