Herzlich willkommen

Hier erhalten Sie Informationen zu laufenden und geplanten Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm e.V. (LAG) sowie zu Projekten und Veranstaltungen.

„So geht’s: Bierdeckel Business Plan“ – interaktiver Vortrag für Kultur- und Kreativschaffende

Was ein Businessplan auf einem Bierdeckel leisten kann, zeigt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) beim Workshop „So geht’s: Bierdeckel Business Plan“ am Dienstag, 15. Oktober 2019, von 19 bis 21 Uhr im „Neue Schmiede Ideen-Labor“ in Pfaffenhofen (Echtland CoWorking, Scheyerer Str. 10).

Unternehmer brauchen Klarheit: über die Zielgruppe, das Angebot, die Strategie und die Finanzen. Egal ob zu Beginn einer Selbständigkeit oder nach der Firmengründung soll der Business Plan das Geschäftsmodell präzisieren und wirtschaftliche Ziele definieren.

Trotz seiner strategischen Bedeutung, handelt es sich beim klassischen Businessplan meist um ausschweifende Dokumente mit wohlklingenden Details und rosigen Aussichten. Kein Wunder, dass er nach dem Unternehmensstart meist schnell in Vergessenheit gerät. Der Bierdeckel Business Plan ist anders: er bringt das Geschäftsmodell auf den Punkt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Klimaschutz-Kampagne #oismehrwert: Das Espresso-Mobil zu Gast in Scheyern

Im Rahmen der Kampagne #OISMEHRWERT war das Espresso-Mobil am 23. und 24. September 2019 zu Gast in Scheyern. Jeder war herzlich eingeladen zum Parkplatz am Edeka-Markt in Scheyern zu kommen und sich dort bei einer (kostenfreien) Tasse Kaffee über die Themen Verpackungen, Müllvermeidung, Ressourcen- und Klimaschutz zu informieren und auszutauschen.

Auch LAG-Managerin Frau Carmen Glaser ließ es sich nicht nehmen einen Cappuccino aus der Porzellantasse zu genießen, um damit gleichzeitig Verbraucher darauf hinzuweisen, Einwegbecher beim Kaffeekonsum unterwegs zu vermeiden. Das Espresso-Mobil #OISMEHRWERT war bereits in Rohrbach, Geisenfeld, Manching, Wolnzach und in der Stadt Pfaffenhofen unterwegs.

20190923 131246 004

Von l. nach r.: Herr Rossner (Zukunftswerk AG Starnberg), zwei Schüler, Frau Sterz (Geschäftsleitung Gemeinde Scheyern), Hr. Hecht (Klimaschutzmanager Scheyern)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

„Kreative im Gespräch“ - Auftakt für das zweite Veranstaltungshalbjahr

Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) Kreativ- und Kulturschaffende am Donnerstag, 26. September 2019, in das GMW Studio, Am Bahnhof 12, in Baar-Ebenhausen ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Neben intensivem Netzwerken steht die Wissensvermittlung im Mittelpunkt. Christopher Männlein, Geschäftsführer des GMW Studios, wird nach einer kurzen Führung durch das Aufnahmestudio die einzelnen Sets und Techniken erläutern. Im Anschluss gibt er in seinem Impulsvortrag „Vorbereitung, Ausarbeitung und Umsetzung von Imagefilmen“ unter anderem Tipps für die Auswahl geeigneter Medien zur Verbreitung. Der Austausch „Ich biete – ich suche“ bildet den Abschluss. Er ermöglicht den Teilnehmern, sich gegenseitig in ihrer Arbeit zu unterstützen und weiteren Mehrwert zu generieren.

Aufgerufen zur Teilnahme sind Kreativschaffende aus dem Landkreis. Dazu zählen Autoren, Filmemacher, Musiker, bildende und darstellende Künstler, Architekten, Designer, Vertreter der Rundfunkwirtschaft und des Buch- und Pressemarktes sowie die Entwickler in der Games- und Softwareindustrie. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter www.kkw-paf.de ist erforderlich.

Die Veranstaltung ist der Auftakt für das zweite Halbjahr des LEADER-geförderten Projektes „MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, initiiert durch das KUS. Gefördert wird es durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wettbewerb: Name für Radl-Maskottchen gesucht

Der Landkreis Pfaffenhofen hat einen neuen Repräsentanten: eine radelnde Hopfendolde. Das Maskottchen, welches das landkreisweite LEADER-geförderte Projekt „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ begleitet, ist allerdings noch namenlos. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) ruft deshalb zu einem Namenswettbewerb auf.

„Der Name sollte frisch, frech und leicht zu merken sein. Natürlich soll auch der Bezug zum Landkreis Pfaffenhofen nicht fehlen“, so KUS-Vorstand Johannes Hofner. Gemeinsam mit einer freien Künstlerin aus dem Landkreis sei das Maskottchen im Rahmen der Rad- und Wanderwegeoptimierung entstanden. Es wird das Projekt die kommenden zwei Jahre über begleiten und an verschiedenen Stellen zum Einsatz kommen. Auch danach soll die radelnde Hopfendolde dem Landkreis erhalten bleiben und künftig an verschiedenen Stellen im Bereich Freizeit, Erholung und Tourismus auftauchen. Man plane hierfür bereits eine Ausweitung der Einsatzgebiete sowie eine Fortsetzung der Bilderstrecke.

Die radelnde Hopfendolde begleitet das LEADER-geförderte Projekt „Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen“ (Foto: KUS/Hippler)2019 09 05 Namenssuche Radlmaskottchen FotoKUS

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok